Verordnung vom Arzt

Die Rehasport-Verordnung wird von Ihrem Arzt verordnet um ihre Genesung voranzubringen. In dieser Verordnung ist die Dauer und der Bewilligungszeitraum festgelegt. Die Verordnung schicken Sie dann zu Ihrer Krankenkasse, die dann die Durchführung des Rehasport genehmigt und die Kostenübernahme bewilligt.

Sobald Sie die Unterlagen von der Krankenkasse zurück erhalten haben, vereinbaren Sie mit uns ein persönliches Beratungsgespräch, bei dem wir nach der Anamnese eine geeignete Gruppe für Sie finden. Bitte bringen Sie zu diesem Gespräch die Verordnung und Ihre Krankenversicherungskarte mit.

Aber auch ohne Verordnung können Sie selbstverständlich an unseren Kursen teilnehmen. Alle Informationen hierzu erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch.

Arzt und Patient